Energietipp

Klimaallianz mit den Gemeinden des Landkreises Bamberg

Klima- und Energieagentur Bamberg

Vertragsunterzeichnung zur Klima- und Energieagentur am 1. Juni 2011 vorne, v.l.n.r.: Landrat Dr. Günther Denzler, Herbert Schütz, Oberbürgermeister Andreas Starke, hinten v.l.n.r. Georg Ensner, Herbert Schütz, Ralf Haupt, Günter Reinke, Staatssekretärin Melanie Huml, Thomas Engel, Gabriele Pfeff-Schmidt, Robert Martin; Bild: B. Meister

Stadt und Landkreis Bamberg haben eine Klima- und Energieagentur gegründet. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Geschäftsstelle zur Bündelung der Klimaschutzaktivitäten in der Region. Möglich wurde die Einrichtung einer solchen Agentur durch die großzügige Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie (heute: Bay. Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie), das 2010 ein Förderprogramm für Energieagenturen aufgelegt hat. Der Förderbescheid über 130.000 Euro für drei Jahre wurde von Umweltstaatssekretärin Melanie Huml am 1. Juni überreicht.

Gefördert mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums

für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Klimaschutzfahrplan der Klima- und Energieagentur Bamberg bis 2020

Ausbau der erneuerbaren Energien bei der Stromerzeugung auf 64 % bis 2020 in der Klimaallianz Bamberg, d.h. Steigerung des Anteils der Erneuerbaren Energien in den Bereichen 

Windkraft von derzeit  4,41 %   (2014) auf 15 % (2020)
Solar von derzeit       10,00 %   (2014) auf 15 % (2020)
Biomasse von derzeit10,42 %   (2014) auf 15 % (2020)
Wasserkraft von derzeit  5,23 %   (2014) auf   9 % (2020)
KWK von derzeit  4,88 %   (2014) auf  10% (2020)

bei gleichzeitiger Reduzierung des Stromverbrauches durch Maßnahmen zur Energieeinsparung und der Energieeffizienz.

EEG-Anteil 2015

LandkreisStadtKlimaallianz
Wind  9,86%  0,00%  5,21%
Wasser  8,16%  1,77%  5,14%
Biomasse22,91%  0,34%12,26%
Solarenergie18,28%  1,91%10,55%
KWK  3,54% 10,79%  6,96%
EE-Gesamt62,76%14,81%40,13%

Klimaschutzfahrplan 2015 - 2020

web analytics