Energietipp


Foto von der Vorstellung des Klimaanpassungskonzepts (v. l. n. r.): Geschäftsführer und Referent f. Klima Jonas Glüsenkamp, Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke (Quelle: Stadtarchiv Bamberg, Schraudner)

Klimaanpassungskonzept für Stadt und Landkreis Bamberg

Oberbürgermeister und Landrat stellen Klimaanpassungskonzept vor

Das Klimaanpassungskonzept für die Region Bamberg ist fertig. Vor einem Jahr hatte die Klimaallianz von Stadt und Landkreis Bamberg eine Analyse zu den klimawandelbedingten Risiken und Chancen in Auftrag gegeben. Die Studie schlägt auf fast 300 Seiten zahlreiche Maßnahmen vor, um die Folgen des Klimawandels in der Region zu bewältigen.

Das von der Klimaallianz der Stadt und des Landkreises beauftragte Projektteam, bestehend aus den Firmen GreenAdapt (Gesellschaft für Klimaanpassung), GSF (Gesellschaft für sozio-ökonomische Forschung) und LUP (Luftbild Umwelt Planung), übergab das Konzept nun an Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb. Das Projekt wurde im Rahmen des Förderprogrammes Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

In Workshops und Sitzungen hat das Projektteam zusammen mit Vertretern der Stadt und des Landratsamts, Akteuren der Zivilgesellschaft, Verbänden, Vereinen sowie mit den Bürgermeistern der Gemeinden lokale Strategien erarbeitet. „Konsens bei allen Beteiligten war, dass dem Klimawandel nur durch gemeinsame Anstrengungen wirksam begegnet werden kann“, unterstrichen OB und Landrat.

Die Umsetzung der Maßnahmen auf regionaler Ebene koordiniert die Klima- und Energieagentur Bamberg. Deren Geschäftsführer, Bambergs Zweiter Bürgermeister Jonas Glüsenkamp, wies darauf hin, dass es nun darum gehe, die vorgeschlagenen Maßnahmen zügig umzusetzen. „Dazu werden erhebliche Anstrengungen aller politischen und gesellschaftlichen Akteure notwendig sein.“

Ursprünglich wollte der Klimarat, der sich aus dem Umweltsenat des Stadtrates und dem Umweltausschuss des Kreistages zusammensetzt, die Studie gemeinsam beraten. „Aufgrund der Corona-Situation mussten wir diese Sitzung leider kurzfristig absagen. Wir werden dies aber im Frühjahr 2021 nachholen“, betonte Bürgermeister Glüsenkamp.

Klimaanpassungskonzept für Stadt und Landkreis Bamberg Download:  

25.05.2021

Klimaanpassungskonzept wurde dem Klimarat vorgestellt

Haderlein, Stadt Bamberg

Das fertiggestellte Klimaanpassungskonzept ist am 12. Mai dem regionalen Klimarat in einer Hybridveranstaltung vorgestellt worden. Der Klimarat besteht aus den Mitgliedern des Mobilitätssenats der Bamberger Stadtrats und dem Umweltausschuss des Kreistages zusammensetzt, sowie Bürgermeistern und Gemeinderäten der Kommunen des Landkreises Bamberg. Die Vorstellung des Projektes war ursprünglich für November 2020 geplant. Diese musste aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

In dieser im Spiegelsaal der Harmonie stattfindenden Veranstaltung, mit anwesenden und onlineteilnehmenden Gästen schalteten sich der Projektleiter von GreenAdapt, Carsten Walther und Fritz Reusswig (Gesellschaft für sozio:ökonomische Forschung b.R.), aus Berlin dazu und stellten das fertige Exposé in einer Power Point-Präsentation vor.

Präsentation von GreenAdapt zur Abschlußvorstellung am 12.05.2021 im Spiegelsaal: